Hamburg bereitet sich für Sie vor!

Hamburg macht sich bereit! Die Stadt freut sich darauf, wieder die maritime und abwechslungsreiche Kulisse für Ihre Veranstaltung zu werden!

Gemeinsam mit unseren Partnern und Dienstleistern in der Stadt haben wir uns auf das „neue Normal“ eingestellt und Lösungen entwickelt, um die aktuellen Anforderungen an ein sicheres und spannendes Event zu erfüllen. Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie gebündelt zusammengestellt. Hamburg freut sich auf Sie!

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

t

Aktuelle Corona-Richtlinien

Regelungen für MICE-Veranstaltungen, die in Hamburg stattfinden. Die am häufigsten gestellten Fragen zu den Corona-Richtlinien werden hier für Sie beantwortet.
r

Corona-Verordnung der Stadt Hamburg

Die offizielle Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in der Freien und Hansestadt Hamburg – Immer aktuell!
e

Corona FAQ

Was ist erlaubt, was nicht? Wie muss ich mich in Hamburg während der Pandemie verhalten? Das FAQ der Stadt gibt Antworten.
f

Locationsuche

Finden Sie Ihren idealen Veranstaltungsort. Ein extra implementierter Corona-Kapazitätsrechner hilft Ihnen, die Raumgrößen auf die aktuellen Sicherheits- und Abstandsregelungen anzupassen.

Corona-Seite der Stadt Hamburg

Infektionszahlen, Maskenpflicht, Inzidenz? Gebündelte Informationen zum Coronavirus finden Sie hier!

Best Practices: Sichere und erfolgreiche Events in Hamburg

Im vergangenen Jahr hat Hamburg zahlreiche erfolgreiche Events auch während der Pandemie durchgeführt. Mit den entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsstandards wird auch Ihre Veranstaltung zum Erfolg!

Business Meeting von int. Sportrechtevermarkter

28. – 30.09.2020
25 Protagonisten, mehr als 200 Teilnehmer

Foto: E. Brunckhorst GmbH
Event-Details & Maßnahmen
„Hocheffizientes internationales Businessmeeting unter großen Auflagen.“
Miriam Reetz-Brennmaehl
Leitung Beratung/Vertrieb Brunckhorst GmbH

Location
Event studio Altonaer Kaispeicher & PIER279, Große Elbstraße 279

Beschreibung der Veranstaltung
Mehrtägiges Businessmeeting mit Livestream-Anteilen von einem in Hamburg ansässiger internationaler Sportrechtevermarkter mit einem weltweiten Netzwerk an Unternehmens-Standorten und Tochtergesellschaften. Im Eventstudio wurden vier Gruppenarbeits-bereiche von ansprechendem Desingmobiliar sowie eine Plenumssituation eingerichtet. Die Gruppenarbeitssessions wurden als Livekonferenzen mit weiteren Teilnehmern an verschiedenen Standorten weltweit durchgeführt. Die Plenumsvorträge wurden ebenfalls live via Stream übertragen.

Umsetzung der Corona-Regeln
Die Bestuhlung wurde durchgängig unter Einhaltung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Abstandsregeln aufgebaut: maximal 10 Personen innerhalb einer Arbeits- bzw. Sitzgruppe im Plenum mit mindestens 1,50m Abstand zur nächsten Arbeits-/Sitzgruppe. Durchgängig gute Belüftung: die Location verfügt über eine große Terrasse und zu öffnende Fenstertüren sowie eine Abluftanlage. Die Tagungsverpflegung wurde als Livecooking-Buffet angeboten: ausgefallene Vorspeisen-/Snackvariationen wurden als Einzelportionen in geschlossenen Weckgläsern angerichtet und direkt angereicht. Buffetmitarbeiter haben die warmen Komponenten nach Wunsch der Gäste als Tellergericht zusammengestellt und mit Besteck ebenfalls angereicht.

Besondere Merkmale
Zeitgleiche internationale Durchführung mittels anspruchsvoller Eventtechnik unseres Technikpartners Gahrens + Battermann.

Richtfest
Hotelneubau

05.08.2020
150 Teilnehmer

Foto: E. Brunckhorst GmbH
Event-Details & Maßnahmen
„Wir starten mit dem Hotelbetrieb in einer schwierigen Zeit, die Lage auf dem Markt hat sich durch Corona komplett verändert. Natürlich würden wir aktuell keine weiteren Hotelprojekte planen, aber diese beiden Häuser sind im Bau, und wir werden unsere Verpflichtungen erfüllen. Wichtig ist, dass die Zahl der Geschäftsreisenden zügig ansteigt.“
Rick van Erp
Odyssey-Vorstandsvorsitzende

Location
Baustelle Marriott-Hotel, Tosköprüstraße

Beschreibung der Veranstaltung
Klassisches Richtfest für die beiden neuen Marriott-Häuser in der Tasköprüstraße: Begrüßung mit Empfangsgetränk, Richtspruch, danach Grillbuffet gem. Hygienekonzept.

Umsetzung der Corona-Verordnung
Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltende Corona-Schutzverordnung erlaubte Veranstaltungen unter freiem Himmel oder in Zelten mit permanenter Durchlüftung und ohne feste Sitzplätze mit bis zu 100 Gästen und keine Selbstbedienungs-Buffets. Entsprechend wurde die Gesellschaft nebst Buffetstationen auf zwei Flächen des Rohbaus (noch keine geschlossenen Wände/Fenster, daher permanente Durchlüftung wie im Zelt) verteilt. Empfangsgetränke wurden den Gästen von unseren Mitarbeitern direkt angereicht. Der Richtspruch wurde auf einer der beiden Flächen gehalten und per Ton- und Videotechnik in die andere Fläche übertragen. Die Speisen des Grillbuffets wurden von unseren Mitarbeitern am Buffet hinter Acrylschutzwänden nach den Wünschen der Gäste als Tellergericht zusammengestellt und zusammen mit dem Besteck angereicht. Wir haben mit Bierzeltgarnituren bestuhlt, die Platz für bis zu 8 Personen boten (bis zu 10 an einem Tisch gem. Verordnung zulässig) und diese im vorgeschriebenen Abstand von 1,50m zueinander aufgestellt. In der Richtspruchrede wurde zusätzlich darum gebeten, die geltenden Abstandsregelungen auch im Stehen einzuhalten.

Besondere Merkmale
Die hohe Teilnehmerzahl, die dann auf zwei von einander unabhängige Flächen verteilt wurde.

SINTEG-Abschlusskonferenz
2020 BWMi

28. – 29.10.2020
8 Protagonisten, mehr als 800 Teilnehmer

Foto: Christina Czybik / Bildkraftwerk / BMWi
Event-Details & Maßnahmen
Location
Kuppel und angrenzende Trabrennbahn in Hamburg Bahrenfeld

Beschreibung der Veranstaltung
Wie gelingt die Energiewende? Wie kann ganz Deutschland umweltverträglich, sicher und wirtschaftlich mit hohen Anteilen erneuerbarer Energien versorgt werden? An Antworten auf diese Fragen arbeiten die fünf Modellregionen des Förderprogramms “”Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende (SINTEG)“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Modellregionen – Schaufenster genannt – setzen dabei insbesondere auf die Digitalisierung.

Nach vier Jahren geht das Förderprogramm SINTEG erfolgreich zu Ende. Experten aus ganz Deutschland haben in fünf Modellregionen Lösungen für das Energiesystem der Zukunft und die Digitalisierung des Energiesektors entwickelt und getestet. Für viele der Herausforderungen, die eine Energieversorgung mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien mit sich bringt, sind übertragbare Blaupausen entstanden. Die Empfehlungen der SINTEG-Experten wird das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in die Weiterentwicklung des regulatorischen Rahmens einfließen lassen.

Neben spannenden und informativen Keynotes und Paneldiskussionen hatten die Zuschauer im Livestream in insgesamt fünf Blöcken die Möglichkeit jeweils aus vier verschiedenen virtuellen Breakout-Sessions zu wählen und sich interaktiv z. B. via Chat an den Programmpunkten zu beteiligen.

Auf der virtuellen Veranstaltungsplattform standen neben sämtlichen Hintergrundinformationen und der Agenda auch eine Posterausstellung und die Möglichkeit der Vernetzung zwischen den Teilnehmenden zur Verfügung.

Kurz-Info zu Vagedes&Schmid:
VAGEDES & SCHMID emotional brand building ist eine inhabergeführte, unabhängige Agentur für Live-Kommunikation mit Sitz in Hamburg. Die Agentur bietet seit 1988 integrierte Kommunikationsberatung von Strategie über Konzeption bis Kreation sowie Projektmanagement, das klassische Werbemaßnahmen und erlebnisorientierte Disziplinen wie Event, Messe, Incentive, Promotion, Sponsoring und Public Relations umfasst. VAGEDES & SCHMID ist für nationale und internationale Unternehmen tätig.

Umsetzung der Corona-Regelungen
Aufgrund der in Hamburg zum Veranstaltungsdatum herrschenden Beschränkungen für Veranstaltungen mit Gästen, entschied sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie dafür die Veranstaltung zum größten Teil virtuell durchzuführen und keine Gäste vor Ort zu begrüßen. Ausschließlich die technische Crew, einige Protagonisten, das Personal der Location sowie die Veranstaltungsagentur Vagedes & Schmid waren physisch anwesend.

Vagedes & Schmid erstellte ein umfangreiches und an die Verordnung Hamburgs angepasstes Schutz- und Hygienekonzept. Darin wurde u.a. festgelegt, dass innerhalb der Location eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist und möglichst zu jeder Zeit der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden sollte und dass regelmäßiges Händewasche und -desinfizieren bedacht werden sollte. Umfangreiche Informationsmaterialien bereiteten alle Beteiligten auf die vor Ort herrschenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen vor.

In der Kuppel selbst wurde das Catering von Personal aufgefüllt und ausgegeben, die Stationen waren jeweils mit einem Spuckschutz versehen und Abstandsmakrierungen halfen der Crew den Mindestabstand zueinanden einzuhalten.

Forum Pandemie und Recht des dt. Juristentages Hamburg 2020

18.09.2020
200 deutsche Juristen, 12.000 Views im Livestream

Foto: djt e.V. / Andreas Burkhardt
Event-Details & Maßnahmen

„Natürlich ist es nach wie vor bedauerlich, dass der 73. djt nicht wie ursprünglich geplant stattfinden konnte. Nicht nur musste ein spannendes Fachprogramm, das sich u.a. mit digitalen autonomen Systemen, der nachhaltigen Stadt der Zukunft oder Altersvorsorge und Demographie befasst hätte, verschoben werden. Auch das Rahmenprogramm mit vielen Highlights wie dem Festkonzert und der Juristennacht in der Elbphilharmonie mit dem NDR Jugendsinfonieorchester hätte mit Sicherheit viele Teilnehmer nach Hamburg gelockt.

Dennoch war das hybride Forum Pandemie und Recht unserer Überzeugung nach die richtige Veranstaltung zum richtigen Zeitpunkt, von der auch die Stadt Hamburg als Gastgeberin profitiert hat.

Mit der bislang wohl größten juristischen Veranstaltung zur Pandemie wurden rechtliche und rechtspolitische Fragen rund um die Themen „Grundrechte in Zeiten der Pandemie” und „Verteilung der Lasten der Pandemie” fachlich fundiert und hochkarätig besetzt diskutiert und wichtige Impulse gesetzt. Die Messe Hamburg bot hierfür in jeder Hinsicht ideale Rahmenbedingungen.

Die komplette Aufzeichnung der Veranstaltung wird auch weiterhin abrufbar bleiben, u.a. über www.djt.de und über den YouTube-Kanal des Deutschen Juristentages.“
Wolfgang Siewert
Präsident des Landessozialgerichts als Vorsitzender des Ortsausschusses
& Dr. Christopher Sachse
Richter am Landgericht/Geschäftsführer Form des Deutschen Juristentages Hamburg 2020

„Das Forum Pandemie und Recht war ein voller Erfolg“, unterstreicht Heike Mahmoud, Chief Operating Officer des CCH – Congress Center Hamburg. „Wir freuen uns natürlich vor allem auf viele Teilnehmende bei Präsenzveranstaltungen. Solange das nur eingeschränkt möglich ist, setzen wir auf hochwertige, hybride CCH-Events.“
Heike Mahmoud
COO des CCH – Congress Centrum Hamburg

Location
Messe Hamburg // Halle A2

Beschreibung der Veranstaltung
Der Deutsche Juristentag ist mit regelmäßig mehr als 2.500 Teilnehmern der größte rechtspolitische Fachkongress in ganz Europa. Hier treffen sich Juristinnen und Juristen aus allen Fachbereichen, um sich über die wichtigen juristischen Fragen der Gegenwart auszutauschen und die Fortentwicklung unseres Rechts voranzutreiben.

Lebhaft, kontrovers, intensiv geht es zu bei den Diskussionen auf dem Deutschen Juristentag. Dabei steht immer das gemeinsame Ziel der Schaffung besseren Rechts im Vordergrund.

Am 18. September 2020 veranstaltete der Deutsche Juristentag e.V. in Hamburg erstmals in seiner Geschichte eine digitale Veranstaltung unter dem Titel „Pandemie und Recht – Forum des Deutschen Juristentages e.V. Hamburg 2020“. Nach einer Eröffnungsveranstaltung mit Beiträgen des Bundespräsidenten, der Bundesjustizministerin und der Hamburger Justizsenatorin wurden in zwei hochkarätig besetzten Fachveranstaltungen wurden rechtspolitische Fragen diskutiert, die in diesen Zeiten nicht nur Juristen beschäftigen: „Grundrechte in Zeiten der Pandemie“ und „Verteilung der Lasten der Pandemie“.

Umsetzung der Corona-Regelungen
Sicherstellung des Abstandes von 1,5m zwischen den Teilnehmern im Zuschauerbereich durch Tische zwischen den Stühlen. Allgemein sehr großzügig gestaltete Foyer- und Eventflächen mit ausgewiesenen Wartelinien.
Einsatz einer großen Anzahl an Ordnungspersonal durch den Veranstalter. Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände, außer auf dem Platz.Jedem Teilnehmer wurde für die gesamte Veranstaltung – auch für den Mittagsimbiss in der Nachbarhalle – ein Platz zugewiesen. Digitale Registrierung der Teilnehmer im Vorfeld und vor Ort Überprüfung der Daten.

30. Jubiläum
„Proaktiva“

30.09.2020
24 Gäste +Technik / Moderation / Direktion

Foto: KahnEvents GmbH
Event-Details & Maßnahmen

„Wenn die persönliche Nähe zwischen Vermögensverwalter und Kunde durch Corona zu einem gewissen Grad reduziert wird, kann die sehr intensive Beziehung darunter leiden. Für uns war es daher wichtig, einen anderen, neuen Weg zu finden, um die Beziehung zu unseren Kunden und Geschäftspartnern zu beleben und die Bindung zu stärken. Die wirklich tolle Inszenierung der Veranstaltung vor Ort durch die Agentur KahnEvents und das sehr emotionale “Bühnen”-Programm schufen diese Nähe, die räumliche Distanz war plötzlich zweitrangig. Für uns war das eine zukunftsweisende Erfahrung, die erst der Anfang von gut gemachter digitaler Kommunikation und Online-Events ist.“
Torben Peters
Managing Director of PROAKTIVA GmbH

Location
Hansegate Hamburg

Beschreibung der Veranstaltung
Jubiläumsfeier mit Rückblick auf die Entstehungsgeschichte.

Umsetzung der Corona-Regeln
Ein Hygienekonzept wurde erstellt, das Catering wurde vorportioniert.

Besondere Merkmale
Die OnlinePartyBox wurde an die Teilnehmer verschickt, so dass am Tag der Veranstaltung alle Gäste gemeinsam anstoßen konnten.

Incentive-Reise
Hamburg

September 2020
28 Teilnehmer

Foto: Hot Rod Citytour GmbH
Event-Details & Maßnahmen
„Hamburg, meine Perle! Danke, für die wunderbaren Stunden, die wir im Norden verbringen durften! Der Incentive-Trip war ein voller Erfolg. Der Kunde und alle Teilnehmer sprachen noch Wochen danach von den tollen Eindrücken. Die professionelle Zusammenarbeit mit allen Partnern und die Freude & Motivation, gerade in diesen für uns alle schwierigen Zeiten, wissen wir sehr zu schätzen. Ich hoffe, dass nationale Incentive-Trips an Bedeutung gewinnen und freue mich schon auf das nächste Event in Hamburg!“
Susanne Lochner
Managing Director Spark-Agency

Location
Hotel Le Méridien und Stadtzentrum

Beschreibung der Veranstaltung
Vertriebsincentive mit aktivem Outdoor-Rahmenprogramm.

Umsetzung der Corona-Regeln
“Das komplette Event wurde so konzipiert, dass alle Aktivitäten draußen und mit ausreichend Abstand stattfinden konnten. Die zum Event geltenden Corona-Regeln (z.B. max. 10 Personen pro Tisch, inkl. Führen einer Liste) wurden von allen Beteiligten umgesetzt. Jeder Teilnehmer hat zudem eine Kurzfassung der 40-seitigen Corona-Verordnung der Stadt Hamburg vorab bekommen und eine Selbsterklärung abgegeben. Zudem wurden täglich Temperaturchecks durchgeführt.

That’s why Hamburg!

Erfahren Sie mehr über die Stadt und ihre Meeting-Infrastruktur

Sehenswertes

mehr erfahren

Kongressmetropole

mehr erfahren

Erreichbarkeit

mehr erfahren

Rahmenprogramme

mehr erfahren

Incentives

mehr erfahren

Wirtschaftscluster

Mehr erfahren

Unser Team!

Das HCB steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl von passenden Hotels, Rahmenprogrammen, Incentives und Locations für Ihre Abendveranstaltungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Dienstleistern in der Stadt können wir ideale Lösungen bieten – Sie profitieren von der starken Zusammenarbeit am Standort.

Florian Gerdes

Frank Pflugfelder

Karin Samland

Karine Serra

Nehmen

Sie Kontakt

zu uns

auf!

info@hamburg-convention.com

+49 40 30051610