Wissen schaf(f)t Kongresse – Veranstaltung im CCH soll mehr wissenschaftliche Kongresse in die Hansestadt bringen.

Hamburg, 22. November 2016 – Wissenschaftliche Kongresse bereichern Hamburg: Veranstaltungen wie der 6. European Congress of Virology sorgen nicht nur für eine monetäre Wertschöpfung in der Stadt – sie bringen Spezialisten nach Hamburg, die Kontakte knüpfen, Projekte anstoßen, die Hamburger Wissenschaftslandschaft kennenlernen und Wissen austauschen. Um diese nachhaltigen Effekte noch weiter auszubauen hat die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) gemeinsam mit der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) eine Plattform geschaffen, um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur aktiven Kongressakquise zu motivieren. Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung wird als Schirmherrin den Abend eröffnen.

Mit „Wissen schaf(f)t Kongresse“ haben das HCB und die BWFG eine Veranstaltung geschaffen, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit gibt, sich mit dem Thema Kongressakquise vertraut zu machen. „Wissen schaf(f)t Kongresse“ gibt den Teilnehmern in verschiedenen Workshops erste Werkzeuge für eine erfolgreiche Akquise und Durchführung an die Hand. Das Format soll den Hamburger Spezialisten die Hemmschwelle nehmen, sich selbst für die Ausrichtung von Kongressen stark zu machen und somit dem eigenen Forschungsschwerpunkt in der wissenschaftlichen Welt mehr Profil zu verleihen. Das übergeordnete Ziel der Veranstaltung ist es, Hamburgs Image als Wissensmetropole zu stärken und die Stadt international als Kongressdestination zu positionieren.

Katharina Fegebank, zweite Bürgermeisterin der Stadt Hamburg und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung: „Kongresse setzen ein positives Schlaglicht auf die wissenschaftliche Kompetenz in unserer Stadt. Sie sorgen dafür, dass die nationale und internationale Wissenschafts-Community nach Hamburg blickt. Gleichzeitig tragen sie Forschungsthemen in die Stadtgesellschaft und helfen die Botschaft zu vermitteln: Hamburg ist eine Wissenschaftsstadt.“

Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Convention Bureau GmbH und der Hamburg Tourismus GmbH: „Wir wollen mit ‚Wissen schaf(f)t Kongresse‘ Hürden abbauen und Mitarbeiter von wissenschaftlichen Einrichtungen für das Thema Kongressakquisition sensibilisieren. Neben dem Nutzen für den Standort, bietet die Bewerbung um einen Kongress dem Wissenschaftler und seiner Fachrichtung eine erhöhte Sichtbarkeit hier in Hamburg, aber natürlich auch international im Kreise der Kollegen. Wir wollen aufzeigen, welche Möglichkeiten es in Hamburg für eine Kongressausrichtung gibt und wie das Hamburg Convention Bureau dabei unterstützend tätig sein kann. Die Wissenschaft ist eine wichtige Säule für den Tagungs- und Kongressstandort. Die Potentiale, die unsere Stadt hier aufweist, wollen wir heben und damit Hamburg international als Meeting-Destination stärken.“

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH: „Wissenschaft lebt von Forschung und Austausch. Das CCH – Congress Center Hamburg war in den letzten 43 Jahren Gastgeber mehrerer tausend wissenschaftlicher Kongresse – darunter 150 Weltkongresse. Die enge Verzahnung von Kongressen mit Forschungseinrichtungen der Metropolregion hat in vielen Bereichen wesentlich zu einer Stärkung des Wissenschaftsstandortes Hamburg beigetragen. Dies gilt insbesondere für den Bereich Medizin, aber auch für Life Science, IT und Kreativwirtschaft sowie den großen Bereich Erneuerbare Energien.“

„Wissen schaf(f)t Kongresse“ findet statt am:
am 22. November 2016, 15:30 – 19:00 Uhr
im CCH – Congress Center Hamburg,
Am Dammtor / Marseiller Straße, 20355 Hamburg, Saal D

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Das Hamburg Convention Bureau

Als direkte Tochter der Hamburg Marketing GmbH vereinigt die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) Standortkompetenz mit einem breiten Spektrum an Expertise von B2B-Veranstaltungen, wie Kongresse und Tagungen, bis hin zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Zu seinen Aufgaben gehört sowohl die weltweite Vermarktung des Kongress- und Tagungsstandorts Hamburg als auch die internationale Stärkung des Profils der Elbmetropole über bildstarke Publikums-Events.

Michel Molenda

Leitung Unternehmenskommunikation & PR
Hamburg Convention Bureau GmbH
Wexstraße 7
20355 Hamburg

Tel: +49 (0) 40 – 300 51 653
Mobil: +49 (0) 173 – 900 6586
Fax: +49 (0) 40 – 300 51 618
Mail: michel.molenda@hamburg-convention.com
URL: www.hamburg-convention.com

Michel Molenda

Michel Molenda

Leiter Unternehmenskommunikation & PR

michel.molenda@hamburg-tourismus.de
Tel +49 (0)40 / 30051-653
M: +49 (0)173 / 900 65 86

   

Pressemitteilung

Informationen zum Mediaserver der Hamburg Marketing GmbH