Meetings mit kreativem Flair und Outdoor-Spaß in Hamburg

Begleiten Sie Saskia, Florian und Karin vom Hamburg Convention Bureau bei einem perfekten MICE-Tag in Hamburg. Entdecken Sie hippe Locations und kulinarische Highlights, finden Sie Ihre Lieblingsplätze am Wasser und lassen Sie sich von coolen Outdoor-Aktivitäten beflügeln!

Kreativ tagen im INNSIDE Hamburg Hafen

Um mit kreativer Energie in den Tag zu starten, treffen wir uns im INNSIDE by Meliã Hamburg Hafen, welches im Juli 2017 neu eröffnet wurde. Das 4-Sterne-Haus liegt perfekt im aufstrebenden Stadtteil Hammerbrook, zwischen der Hamburger Innenstadt und der HafenCity, Europas größtem innerstädtischen Stadtentwicklungsprojekt. In direkter Nachbarschaft befindet sich das für seine junge Kreativszene bekannte Quartier Oberhafen.

Veranstalter klassischer Tagungen finden hier ebenso wie Gastgeber kreativer Workshops ein spannendes Angebot.

Das stylische Hotel heißt uns mit echtem Hamburger Flair willkommen. Graffitis und Bilder Hamburger Künstler beleben das Ambiente. Bevor wir die Veranstaltungsräume unter die Lupe nehmen stärken wir uns mit einem Frühstück, für das uns das Buffet eine Auswahl warmer und kalter Speisen bietet.

Besonders neugierig sind wir auf den BIG IDEA SPACE. Dieses kreative Raumkonzept ermöglicht entspanntes Arbeiten in einer Wohnzimmer-Atmosphäre auf 40 Quadratmetern. Nicht widerstehen können wir den beschreibbaren, magnetischen Wänden, auf denen Ideen, Skizzen und Konzepte jede Menge Platz finden. Die Ausstattung lässt sich flexibel anpassen, was den Raum sowohl für Teambesprechungen und Brainstormings als auch für Präsentationen oder Interviews ideal macht. Außerdem kann er in Verbindung mit zwei neutral gestalteten und mit modernster Medientechnik ausgestatteten Tagungsräumen mit insgesamt 190 Quadratmetern genutzt werden.

Zwischen Meetings oder nach einem langen Konferenztag laden ein offener Lobby-Bar-Restaurant-Bereich sowie ein Sonnendeck mit Blick aufs Wasser zum ruhigen Arbeiten, Networken oder einfach zum Abschalten ein. Erholung finden Hotelgäste im Wellness-Bereich sowie in den 207 Zimmern in elegantpuristischem Design, davon 50 Premium Zimmer und 5 Lifestyle Suiten.

Events für Leib und Seele im ÜberQuell

Für unsere Mittagspause ziehen wir weiter in Richtung St. Pauli. Hier gibt es eine reizvolle neue Location in einem historischen Gebäude des Hamburger Hafens. Die Riverkasematten blicken, wie der gesamte Stadtteil, auf Jahrhunderte bewegter Geschichte zurück. Heute sind diese Hallen ein Brauhaus, das sich bei den Bewohnern des bunten Viertels um den Fischmarkt großer Beliebtheit erfreut.

Das ÜberQuell ist ein Mix aus Brauerei, Restaurant und Brew Pub. Hier lässt es sich wunderbar feiern, aber auch gepflegt tagen.

Mit seinem im Street Art Stil gehaltenen und durch Kunstwerke aus der Millerntor Gallery veredelten Interior Design spiegelt es die Seele des Viertels wider. Das macht Lust auf außergewöhnliche Events.

Der Brew Pub fasst 90 Personen. Hinzu kommt ein Meetingraum für 30 Teilnehmer. 120 weitere Sitzplätze bietet die Terrasse, wo ein umgebauter Seecontainer als Bierausschank dient und Urban Gardening grüne Akzente setzt.

Hier kann man Elbluft schnuppern, dem Sound des Hafens samt Mövengeschrei und Schiffshörnern lauschen und es sich zwischen Kräuter- und Gemüsepflanzen gemütlich machen.

Wir verbinden unsere Besichtigung mit einem Lunch. Zur Auswahl stehen Salate und diverse Pizzen, die wie in Neapel in speziell gemauerten Öfen gebacken und mit Produkten aus der Hamburger Region zubereitet werden. Zu den Gerichten im Soul Food Stil gibt es Bier jeder Stärke und Geschmacksrichtung.

Wer den Ursprung der hauseigenen Kreationen kennenlernen möchte, kann dies in der begehbaren Brauanlage direkt im exklusiven Brew Pub tun.

Coole Aktivitäten im Grünen und am Wasser

Jetzt brauchen wir Bewegung an der frischen Luft. Da lockt Hamburgs grüne Lunge inmitten der Stadt. Entlang des Alsterufers erstreckt sich eine Parklandschaft, in der sich zu jeder Tageszeit Spaziergänger, Flaneure, Jogger und Radfahrer tummeln. In dieser begehrten Lage befinden sich auch zahlreiche Hotels, Restaurants und attraktive Locations.

Wir tanken frische Energie beim Stand Up Paddling, gleiten per AlsterRadler durch traumhafte Flusslandschaften, entspannen uns bei einer Stadtführung auf dem Wasser mit Hamburg City Sailing und düsen mit Hamburg City Cycles auf zwei Rädern durch die Stadt.

Stand Up Paddling

Oft haben wir ihnen schon vom Ufer aus zugesehen – den Stand Up Paddlern auf der Alster. Heute wollen wir diesen Trendsport selbst ausprobieren. Nach einer ausführlichen Einführung am Steg schweben wir unter Anleitung von SUP Instructor Frank Heinemann auf unseren Boards begeistert übers Wasser. Gemeinsam macht so ein sportliches Abenteuer natürlich am meisten Spaß. Ideal sind SUP Touren für bis zu zehn Personen. Für größere Gruppen stehen mehrere Coaches zur Verfügung. Sehr schön ist auch eine Kombination mit einem Barbecue am Steg.

Hamburg City Sailing

Wir haben uns eine Pause verdient, die wir ebenfalls auf der Alster verbringen wollen, denn wir möchten uns Hamburg vom Wasser aus ansehen. Dazu steigen wir in ein Segelboot von Hamburg City Sailing. Unser Skipper und Hamburg-Guide nimmt uns mit auf eine einzigartige Führung unter Segeln und zeigt uns unsere Stadt aus einer spannenden neuen Perspektive.

Während uns Menschen vom Ufer aus freundlich zuwinken ziehen historische Alsterdampfer an uns vorbei. Unser Blick schweift auf die Innenstadt mit ihren Kirchtürmen und den Rathauszinnen. Im Hintergrund erhebt sich die Elbphilharmonie mit ihrer außergewöhnlichen Architektur.

Bis zu sechs Personen finden in den kentersicheren Booten Platz. Wer selber segeln möchte, kann auch einmal das Ruder übernehmen. Für längere Touren mit kulinarischer Begleitung gibt es ausreichend Segler für größere Gruppen.

AlsterRadler

Hamburg ist von einem weiten Netz an Flussläufen und Kanälen durchzogen. Die Stadt zählt mehr Brücken als London, Amsterdam und Venedig zusammen. Vom Wasser aus lassen sich wunderschöne Gegenden mit idyllischen Villen, Gärten und Parks erkunden. Wir haben uns dafür ganz besondere Vehikel ausgesucht und leihen uns bei AlsterRadler Räder auf Pontons, mit denen wir durch die Alsterfluten rauschen. Auch hier gibt es verschiedene Angebote, mit denen sich ein tolles Teambuilding-Programm zusammenstellen lässt.

Hamburg City Cycles

Zurück an Land wollen wir noch einmal das Uferpanorama genießen und radeln auf großzügigen Fahrradwegen durch den Alsterpark. Mit Rädern versorgt werden wir von Hamburg City Cycles, wo man auch geführte Gruppentouren für bis zu 200 Personen einschließlich Catering und Rad-Transfer buchen kann. So kann man sich Hamburg von Insidern zeigen lassen, Szene-Viertel aus der Nähe kennenlernen oder sich sportlich zum Flughafen bewegen während das Gepäck separat dorthin geliefert wird.

Stilvoller Ausklang im Wasserschloss

Nach diesem dichten Tagesprogramm belohnen wir uns mit einem Abend im Wasserschloss. Dieses außergewöhnliche Restaurant befindet sich unweit des Stadtzentrums in historischen Gemäuern, umgeben von Wasserwegen und als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneter Architektur.

Der sowohl zu Land als auch zu Wasser erreichbare Lagerhauskomplex war bis vor wenigen Jahren noch Teil des Hamburger Freihafens. Heute beherbergen die auf Eichenpfählen errichteten neugotischen Backsteinbauten neben einigen alten Speichern diverse Museen sowie Künstlerateliers. Auch viele Kreativagenturen haben sich in diesem denkmalgeschützten Quartier niedergelassen. Außerdem gibt es ein Hotel und ausgefallene Event Locations für kleine und große Veranstaltungen.

Auf der Terrasse des Wasserschlosses lauschen wir dem Plätschern der Wellen bei mit Tee verfeinerten Speisen. Barkassen mit Touristen aus der ganzen Welt ziehen an uns vorbei.

Aus den nahen Speichern weht der Duft von Kaffee und Gewürzen herüber. In den Ateliers nebenan brennt Licht und wir können das eine oder andere Kunstwerk bei seiner Entstehung beobachten.

Mit Platz für bis zu 200 Gäste bietet sich das Restaurant für stilvolle Abendveranstaltungen an. Wer neben dem gastronomischen Angebot auch Tee einkaufen oder verkosten möchte, kann dies im hauseigenen Teekontor tun.

Hamburg zählt zu den weltweit zehn lebenswertesten Städten. Als einzige deutsche Stadt reiht sich die Elbmetropole auch 2017 wieder unter die Top 10 im „Global Liveability Ranking“ des führenden britischen Wirtschaftsmagazins „The Economist“ ein.

Von dieser ausgezeichneten Lebensqualität profitieren natürlich auch die Gäste Hamburgs. Nutzen Sie das hochwertige Freizeitangebot für ein ganz besonderes Incentive-Programm! Wir unterstützen Sie mit Ideen und Kontakten. Außerdem beraten wir Sie gern bei der Planung und Durchführung Ihres Events.

Saskia, Florian und Karin