Hamburg – Hotspot für Kreative

Hamburg ist bekannt für hochrangige Events, Konferenzen und Meetings in den Bereichen Maritime Wirtschaft, Design, Musik, Luftfahrt, Technik und Finanzen. Was weniger bekannt ist: Die norddeutsche Metropole ist zugleich auch ein pulsierendes Zentrum für Künstler und Kreative.

Hotspot für Kunst & Design

Urban Design wird in Hamburg groß geschrieben – und das nicht erst seit Entwicklung der HafenCity und der Elbphilharmonie, die in Kürze ihre Tore öffnen wird. In der Hansestadt treffen Kreativität und Unternehmergeist auf einzigartige Weise aufeinander.

Mitten in der HafenCity hat designxport seinen Sitz – ein innovatives Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum, das Künstlern und Kreativen zugleich als Treffpunkt und Inspirationsquelle dient. Hier finden Workshops, Networking-Events und Schulungen mit bis zu 200 meist kunst- und designorientierten Teilnehmern statt.

Musikstadt Hamburg

Seit Jahrhunderten schon gilt Hamburg als Musikmetropole. Von Brahms bis zu den Beatles: In der Hansestadt haben viele der ganz Großen ihre eigene musikalische Handschrift entwickelt.

Heute ist Hamburg nicht zuletzt auch bekannt für das Reeperbahn Festival, Europas B2B-Plattform für die Musikbranche und die digitale Wirtschaft. Auf der Reeperbahn und ihren Seitenstraßen finden jedes Jahr im September Hunderte von Fachveranstaltungen und Auftritten statt, die von rund 4.400 Branchen- und Medienvertretern besucht werden. Bei dem B2B-Event „Music WorX @ Reeperbahn Festival“ tun sich Fachleute aus der Branche mit internationalen Investoren zusammen, um neue Geschäftsideen zu entwickeln und zu fördern.

Ebenfalls unter dem Dach des Reeperbahn Festivals hat sich die Digitalkonferenz NEXT inzwischen als europäisches Pendant der SXSW etabliert.

Hotels mit dem gewissen Etwas

Auch in Sachen Hotels gibt es in Hamburg jenseits des Mainstreams einiges zu entdecken – zum Beispiel in der Superbude St. Georg und St. Pauli. Das Hostel und Hotel bietet Etagenbetten, Doppelzimmer und Einzelzimmer und wartet mit diversen Extras auf: vom hauseigenen Kino über Kitchen Club-Events bis hin zur Rockstar-Suite mit Bose-Surround-Sound und eigener Playstation.

Die Hotelgruppe 25hours betreibt in Hamburg gleich drei Hotels: das Alte Hafenamt, das 25hours in der HafenCity, und das Number One. Alle drei überzeugen mit einem ganz eigenen Designkonzept – maritime Ausstattung, freistehendes Mauerwerk und reduzierter Retro-Charme inklusive.

Hamburgs Stadtteile entdecken

Nach einem langen Konferenztag laden Hamburgs Stadtteile zum Bummeln, Shoppen, Essen und Trinken ein. Das quirlige Karolinenviertel ist ein Hotspot für junge Designer; hier haben diverse Hamburger Labels ihre Ateliers und Läden. Gleich um die Ecke liegt das Schanzenviertel – ein ehemaliges Arbeiterquartier, das inzwischen ein angesagtes Wohn- und Partyviertel mit Retro-Flair ist. Eppendorf wiederum bietet ein gehobenes Ambiente mit unzähligen originellen und exklusiven Geschäften und Cafés.

Fotos: Jörg Modrow*, Xenia Zarafu, Next Conference (2), Lisa Meinen, Andreas Vallbracht*, 25 hours Hotels, Jörg Modrow*, Sven Schwarze* |  *www.mediaserver.hamburg.de